Das LKW-Kartell

Daimler, MAN, Volvo/Renault, Iveco und DAF haben von 1997 bis 2011 Preise zu LKWs abgesprochen und müssen dafür 3 Milliarden Euro Bußgelder bezahlen - Auch Scania hat sich aktiv am Kartell beteilgt und muss 880 Mio. Euro Bußgeld zahlen.

Geheime Absprachen

14 Jahre lang traf das LKW-Kartell verbotene Absprachen über Preiserhöhungen und Emissionstechnologien bei mittelschweren (6-16 t) und schweren (über 16 t) LKWs - zu Ihrem Nachteil!

Wir setzen Ihre Ansprüche durch

Sie haben werthaltige Forderungen. Machen Sie diese geltend, bevor die Verjährung eintritt!

Das LKW-Kartell

Jahrelange geheime Absprachen – 3 Milliarden Euro Bußgeld

Ein – teures – Kavaliersdelikt? Mitnichten! Denn über 14 Jahre hinweg wurden Preise von LKWs ab 6t Nutzlast zu IHREM Nachteil abgesprochen. Sie als betroffenes Unternehmen, Spedition, Selbständiger, Gemeinde etc. haben geschätzt 15% zu viel für Ihren LKW gezahlt.

Das Kartellrecht bietet eine solide Rechtsgrundlage, die Ihnen entstandenen wirtschaftlichen Nachteile als Schadensersatzansprüche gegenüber dem LKW-Kartell erfolgreich durchzusetzen - vor Eintritt der Verjährung und gegebenenfalls ohne Kostenrisiko für Sie und Ihr Unternehmen.

Sie haben Ihre LKWs ohne Verluste schon weiterveräußert? Das ändert nichts! Sie können dennoch den Kartellgewinn nebst Zinsen abschöpfen – der Gesetzgeber fördert dies zur Abschreckung vor weiteren Kartellen.

Ihre Ansprüche

Wir informieren:
WER kann WAS von WEM verlangen?

Ihre Chancen

Rechtliche Grundlagen und gute Erfolgsaussichten: Das Kartellrecht bietet weitreichende Möglichkeiten.

Kosten

Prozessfinanzierung mit oder ohne Risiko. Wir bieten individuell Lösungen.

versteckter Link

Schädler Narloch Rechtsanwälte Partnerschaft mbB

Ihre Partner für Ansprüche gegen das Kartell von
Daimler, MAN, Volvo/Renault, Iveco und DAF

Unsere Rechtsanwälte haben jeweils über deutlich mehr als zehn Jahre Erfahrung bei der Verfolgung von Schadensersatzansprüchen gegen vermeintlich übermächtige Gegner – und sie können große Erfolge vorweisen. 

Viele hundert geschädigte Verbraucher und geschädigte Unternehmen sind mithilfe unserer Rechtsanwälte zu ihrem Recht – und viel wichtiger – zu ihrem Geld gekommen.
Mehr erfahren »

Sie haben noch Fragen?

Bitte wenden Sie sich an uns!

Ansprechpartner Kontaktformular

+49 (0) 89 / 85 63 407- 0